Erneuerbare Energien für eine saubere Zukunft E.ON

E.ON Erneuerbare Energien

Jetzt umsteigen auf erneuerbare Energien

Man hört es ständig und überall, jeder redet davon: der Umstieg auf erneuerbare Energien sollte eigentlich schon längst passiert sein, denn konventionelle Energieerzeugungsmethoden sind nicht mehr lang für unsere Umwelt tragbar. Doch genau das ist der Knackpunkt: die meisten reden nämlich nur davon. Im Gegensatz dazu macht E.ON jetzt ernst mit grüner Energie und ist somit das erste große europäische Energieunternehmen, das sich dem Wandel der Umwelt mit Blick in die Zukunft anpasst.

Sauber und effizient: Wasserkraft

Wasser als Energieerzeuger ist schon länger bekannt. Bei einem Planeten der zum Großteil mit Wasser bedeckt ist, wäre es aber auch eine unverschämte Verschwendung, dieses nicht in Anspruch zu nehmen. Und nicht nur deswegen, denn Energieerzeugung durch Wasser hat eine Effizienz von bis zu über 90% und die Anlagen sind langlebig. In Deutschland allein hat E.ON über 100 Wasserkraftwerke. Doch auch auf die Meere will E.ON sich in Zukunft ausweiten – denn dort liegt das wirkliche Potential von Energie durch Wasserkraft. Das Beste daran? Wasserkraftwerke tragen zur Renaturisierung der Umwelt bei und schonen Flora und Fauna der Umgebung. Die natürlichen Kräfte der Welt werden genutzt, um sauberen, umweltfreundlichen Strom zu erzeugen.

Fast unbegrenzt verfügbar und emissionsfrei: Solar-Energie

Die dritte Energieerzeugungsmethode im Bunde ist die Solar-Energie, welche durch ihre Emissionsfreiheit und nahezu grenzenlose Verfügbarkeit besticht. Ob als Photovoltaik-Anlage auf dem eigenen Hausdach oder als Energiequelle eines solarthermischen Kraftwerks – Solar-Energie überzeugt auf ganzer Ebene durch Nachhaltigkeit und Energieeffizienz. Mittels Solarzellen wird die Sonneneinstrahlung direkt in Strom umgewandelt und nahezu verlustfrei gespeichert E.ON hat bereits in den Bau zahlreicher Anlagen und Solarparks investiert und unterstützt auch Privatpersonen beim Umstieg auf Solar-Energie für das eigene Heim. Solarstrom lohnt sich nicht nur wegen der langfristigen Kosteneinsparung und vieler weiterer Vorteile – man schont auch nachhaltig die Umwelt mit der Nutzung von Solar-Energie.

Windkraft und Offshore Windparks

Die Spitzenreiter bei der Erzeugung erneuerbarer Energien sind immer noch Windkraftanlagen. Gerade Offshore-Windparks – also Windkraftanlagen auf offener See – bieten das höchste Potential zur nachhaltigen Energieerzeugung. E.ON engagiert sich schon lange und diesem Gebiet und hat deshalb bereits wichtige Auszeichnungen wie den „Global Energy Award“ erhalten. In Zukunft hat E.ON vor, alle 18 Monate einen neuen Hochsee-Windpark in Betrieb zu nehmen. Auf hoher See sind die Winde wesentlich stärker als an Land, was eine Energieerzeugung durch diese Kräfte erleichtert und eine stetige Versorgung mit „grüner Energie“ ermöglicht.

Biomasse, Mikroalgen und Bio-Erdgas – das E.ON Bio-Trio

Sonne, Wind und Wasser sind jedoch nicht die einzigen umweltfreundlichen Quellen, die du bei E.ON für deine Versorgung mit grüner Energie in Anspruch nehmen kannst. Energieerzeugung durch Biomasse erfreut sich mit steigender Bekanntheit auch immer größerer Beliebtheit. Aber wie genau wird mit Biomasse Energie erzeugt? Durch die Verbrennung von schnell nachwachsenden Ressourcen wie Mais und anderen Getreidearten, Holz und Getreiderückständen entsteht genau so viel CO2, wie diese Pflanzen beim Wachsen verbraucht haben. Die Natur bleibt bei der Erzeugung dieser Art von Energie also im Gleichgewicht. Auch Biogas kann durch das Vergären von Biomasse gewonnen werden – und liefert die Grundlage für sauberen Strom, Wärme und Kraftstoff. Eine einzige Bio-Erdgas-Anlage besitzt Energiekapazitäten, um bis zu 5000 Haushalte zu versorgen.

Mit E.ON in eine grüne Zukunft

E.ON investiert stets in die weitere Verbesserung seines grünen Leistungsangebotes und unternimmt derzeit sogar Forschungen auf dem Gebiet der Mikroalgen, welche ein hohes Potential für eine noch klimaschonendere und extrem effiziente Energieerzeugung besitzen. Algen wachsen bis zu zehnmal schneller als ländliche Pflanzen, „fressen“ das schädliche CO2 regelrecht, um es in Biomasse umzuwandeln und benötigen keine landwirtschaftliche Anbaufläche. Die Zukunft winkt mit grüner und sauberer Energie aus Algen-Biomasse! Und du kannst dir sicher sein, dass E.ON da sein wird, um seine grüne Energie mit dir zu teilen.

Wenn dir der Schutz des Klimas genau so am Herzen liegt wie E.ON, wird dich mindestens eines dieser durchdachten Angebote sicherlich begeistern! Geh jetzt Hand in Hand mit E.ON in eine nachhaltigere Zukunft und steig auf erneuerbare Energien um – für eine bessere Zukunft unserer Umwelt.

 

Beiträge, die dich interessieren könnten: