Zalando-Infografik – 9 erstaunliche Zalando-Fakten

Zalando ist in aller Munde. Kein Wunder, der Onlineshop hat sich in kurzer Zeit zu einer extrem bekannten Marke gemausert. Wir haben einige erstaunliche Fakten anschaulich für euch zusammengetragen – viel Spaß beim Lesen, Teilen und Weiterverbreiten!

Update: Wir haben am 10. November 2016 eine neuerliche Infografik zum Online-Versandhändler Zalando mit aktuellen Fakten erstellt! Diese findet Ihr hier.

Ein Klick auf die folgende Infografik zeigt eine vergrößerte Version:
Zalando Infografik von coupons4u

So können Sie die Infografik auf Ihrer Webseite einbinden:

Alle Quellen:

http://www.gruenderszene.de/datenbank/unternehmen/zalando
http://www.excitingcommerce.de/2010/11/samwer-kinnevik.html
http://www.internetworld.de/Nachrichten/E-Commerce/Handel/Erste-Unternehmenszahlen-zu-Zalando-enthuellt-30.000-Paar-Schuhe-am-Tag-63711.html
http://www.welt.de/wirtschaft/article13396302/Warum-Tengelmann-Chef-Haub-dringend-Schuhe-sucht.html
http://www.gruenderszene.de/news/zalando-ab-kinnevik-tengelmann-internationalisierung
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/internet-modehaendler-zalando-im-hauptquartier-der-frauenversteher-1.1290034
http://etailment.de/2012/zalando-verlust-umsatz/
http://etailment.de/2012/zalando-verlust-umsatz/

Bewerte diesen Beitrag

7 Gedanken zu “Zalando-Infografik – 9 erstaunliche Zalando-Fakten

  • 10. April 2012 um 10:57
    Permalink

    Und letztendlich macht Zalando Minus 🙁 – traurig aber wahr.
    Aber Zalando hat durch die Werbeclips schon für aufsehen gesorgt und wird so schnell nicht aus unseren Köpfen verschwinden.

    Antwort
  • 10. April 2012 um 10:58
    Permalink

    Ja, finde es auch erstaunlich, dass Zalando noch keine schwarzen Zahlen schreibt.

    Antwort
  • 10. April 2012 um 11:33
    Permalink

    Also bei 70%-Retour-Quote ist es eher erstaunlich dass verhältnismäßig so wenig Verlust gemacht wird 🙂 Aber da werden sich sicherlich mittelfristig Lösungen finden lassen.

    Antwort
  • 13. April 2012 um 14:48
    Permalink

    Naja, es ist immer einfach zu wachsen, wenn man Investoren dahin stehen hat. Ich würde gerne sehen, wie sich das Ganze entwickelt wenn die mal ohne Finanzspritzen auskommen würden und nur das erwirtschaftete investieren könnten… 🙂 Soweit ich weiß, waren die bisher noch nie profitabel….Bekanntheit hat halt ihren Preis….

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.