Millionen-Verluste: Geht Zalando das Geld aus?

Bild: Im neuen Zalando-Werbespot geht es um einen Bankraub, hat Zalando das nötig?

Laut der Fachpresse schreibt Zalando nach wie vor rote Zahlen und zwar in Millionen-Höhe. Zwar seien die Verluste so gewollt, um das Wachstum voran zu treiben, wie die Gründer behaupten, doch das Geld scheint dem Berliner Start Up auszugehen. Schon wird an der so charakteristischen Fernsehwerbung gespart.

Das Ziel von Zalando scheint aber bereits erreicht worden zu sein, die Marktführerschaft in Deutschland.

Sogar der alt-eingesessene Champion Otto spürt den Druck und will mit massiven Investitionen in Ecommerce-Fachkräfte investieren.

Der Kampf der Titanen könnte eine neuen Wendung bekommen wenn die größten Anteilseigner, wie bei ihren Investitionen üblich, aus Zalando aussteigen, wie es sich derzeit anbahnt. Es bleibt spannend.

Angeblich will Zalando trotz prekärer finanzieller Lage aber auch ins Straßengeschäft einsteigen und Läden vor Ort betreiben.

Wollen wir hoffen, dass sowohl Zalando als auch Otto uns noch lange erhalten bleiben und gestärkt aus dem Konkurrenzkampf hervorgehen. Zählen die beiden doch zu den besten und beliebtesten Online-Shops und Versendern (Zalando Gutscheine zählen wie OTTO Gutscheine zu unseren am häufigsten genutzen Rabatten).

(Autor des Beitrags: Tadeusz)

Bewerte diesen Beitrag

5 Gedanken zu “Millionen-Verluste: Geht Zalando das Geld aus?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *