Zalando macht den Weihnachtsmann arbeitslos

Neulich im Arbeitsamt machte die Sachbearbeiterin für Hartz4-Angelegenheiten große Augen. Da steht der Weihnachtsmann vor ihr und versteht nicht, wie er seinen Arbeitslosengeld-Antrag ausfüllen soll.

So könnte die Geschichte des neuen Zalando-Werbespots durchaus weitergehen. In diesem Werbefilmchen streiten sich der Weihnachtsmann und ein Zalandobote um das Überbringen ihrer Geschenke. Der Zalandobote mit dem obligatorischen Schrei-Päckchen in der Hand und der Weihnachtsmann mit seinem Sack. Tja – wer da das Nachsehen hat, erfahrt ihr in diesem Video:

Für unseren Weihnachtsmann könnte das in Zukunft bedeuten, dass er sich einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme unterziehen muss. Die Qualifikationen für den Zalando-Botendienst hat er ja schon mal… 😀 😀 😀

Mitleid mit dem weißbärtigen Schlittenfahrer können wir aber nur begrenzt fühlen. Dafür sind die Produkte und Rabatte bei Zalando einfach zu reizvoll!

 

Bewerte diesen Beitrag

2 Gedanken zu “Zalando macht den Weihnachtsmann arbeitslos

  • 6. November 2012 um 14:06
    Permalink

    Oh der arme Weihnachtsmann. Ich finde ihn sympathischer als den Boten 😉
    Also wäre es ein ASOS- oder ein Lush-Bote, könnte man nochmal darüber nachdenken. Hahaha…

    Viele Grüße
    Stefan aka SpeedTutorial

    Antwort
    • 6. November 2012 um 15:13
      Permalink

      Ahahahaha…eine noch wunderbarere Phantasie wäre, wenn der ASOS-, Lush-, Zalandobote und der Weihnachtsmann gemeinsam vor dem Kamineingang stehen. Da würde es unter Garantie nicht nur beim Wortgefecht bleiben! 😀

      Antwort

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *