10 tolle Musikblogs – für Insider, Mainstreamer und Musikliebhaber – Teil 2

Musik liegt in der Luft. Harte und sanfte, melodische und dissonante Klänge erfüllen mein Zimmer, dringen in meine Ohren  und bringen meine Stimmung dazu, sich zu wandeln. Die Kunst, Töne so aneinander zu reihen, dass sie einen individuellen Sinn ergeben, bestimmt einen Großteil des Lebens unglaublich vieler Menschen. Musik ist einfach wichtig – für dich, für mich, einfach für jeden – auch für diejenigen, welche es nicht zugeben wollen.

Da man nicht genug neue oder alte Musik hören kann, gibt es nun, wie vor einigen Wochen versprochen, den 2. Teil von: 10 tolle Musikblogs – für Insider, Mainstreamer und Musikliebhaber.

6. Seriensongs.de:

Du sitzt vor deinem Fernseher und schaust deine Lieblingsserie. Im grandiosen Finale dieser Folge hörst du einen Song, der zum „Tränen-in-die-Augen-treiben“ schön klingt. Bleibt nun nur noch die Frage, woher ihr dieses Lied bekommt, wie es überhaupt benannt ist und wer der vortragende Künstler ist?
Seriensongs.de liefert für dieses Problem die Lösung: Super viele Serien und zu jeder einzelnen Folge gibt es die darin enthaltenen Songs. Band, Titelangabe und evtl. ein Mp3 -Link sind bei Seriensongs.de obligatorisch. Toll ist, dass es auch noch eine kurze Beschreibung gibt, die anzeigt, an welcher Stelle der Serien-Folge der Song zu hören ist. (z.B.: „Beschreibung: Steve und Danno fahren zu Toast.“) Das ist eine großartige Idee und extrem nützlich.

7. musik.germanblogs.de:

Dieser Musikblog ist eigentlich eine Kategorie von germanblogs.de. Hier wird ein besonderes Augenmerk auf die Qualität der Beiträge gelegt. Das merkt man auch, wenn man sich die Beiträge zur Musiksparte durchliest. Von Mainstream-Künstlern bis hin zu richtigen Neulingen im Musikgeschäft werden hier viele Genres bedient. Für den anspruchsvollen Leser ist dieser Blog also eindeutig zu empfehlen.

8. musikblog.eu:

„Die Musik ist auch unser Leben und wir möchten diese Leidenschaft mit euch teilen. Dieser Blog ist für alle Musikliebhaber und alle, die so wie wir Musik zum Glücklichsein brauchen.“

MusikBlog ist einer der größte deutschsprachige Blogs für Musik, Video- und Konzertrezensionen. Sie bedienen, wie auch andere vorgestellte Blogs, ein breites Spektrum an Genres und die Qualität der Artikel ist sehr gut. Ziemlich interessant ist die Ausrichtung des Blogs als soziale Plattform. Dieser Blog dient auch der Vernetzung und Förderung des Musiker-Nachwuchses:
„Wir sind eine soziale Plattform, die es Nachwuchs- oder Hobby-Journalisten und den Fans selbst ermöglicht, ein neues Musikalbum, ein Musikvideo oder ein Konzerterlebnis in einem Artikel zu beschreiben und zu veröffentlichen sowie sich mit anderen Lesern auszutauschen.“

9. Festivalhopper:

Es muss sich nicht immer alles um den heimischen, klangvollen Hörgebrauch von Musik drehen. Konzerte und Festivals sind doch genau die Gelegenheiten, bei denen man am meisten Input bekommt, tolle Erfahrungen macht und gelegentlich auch das Gefühl bekommt über allen Dingen zu stehen. Bleibt die Frage offen, wo Konzert- und Festivalliebhaber an die geballten Informationen über die vielen Festivals und Konzerte kommen.
Auf Festivalhopper zum Beispiel: Dort werden alle wichtigen Informationen über das Programm, Termine und viele andere Dinge gegeben. Schön sortiert, mit Insiderinformationen ausgeschmückt und gut präsentiert helfen diese Informationen jedem Festivalgänger bei der Planung.

10. Schallgrenzen:

Sprachlich sehr gewaltig, mit einer unverblümten Ehrlichkeit und wenn ihr mich fragt, ein Blog für die anspruchsvollen Musikliebhaber. Fast 8 Jahre gibt es diesen von Peter A. Rehbein geführten Blog nun schon. Neben Schallgrenzen als Blog gibt es auch noch eine gleichnamige Radiosendung. Viel Inhalt, ergänzt durch tolle Künstler, viele Mp3s und wunderbar geschriebene Beiträge.
Dieser Blog ist unter allen Musikblogs, welche ich mir bisher durch Ohr und Aug geschossen habe, mein Favorit.
Also: “Come Inside, Close The Door. The Sky Will Clear Again, After Rain.”

 

Zehn Blogs, zehn Einblicke in meine persönliche Freizeitgestaltung. 😉 Ich hoffe ihr habt euch in den ein oder anderen dieser wunderbaren Blogs eingelesen und genauso viel Spaß damit wie ich. :)

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir noch weitere Musikblogs vorschlagt. Ich finde man kann nie genug über gute Musik lesen.

(Autor des Betrags: Matthias)

 

 

Bewerte diesen Beitrag

Ein Gedanke zu “10 tolle Musikblogs – für Insider, Mainstreamer und Musikliebhaber – Teil 2

  • 19. Februar 2013 um 16:03
    Permalink

    Sehr schöner Überblick! Ich denke da gibts noch einige mehr!!! Vorallem mittlerweile :)

    Antwort

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *