10 Gründe, Geschenke für Kinder bei myToys.de zu kaufen

Oh Mann, es weihnachtet schon wieder an den Ladentheken! Doch immer mehr Menschen entscheiden sich gegen den nervtötenden Weihnachtsrummel und kaufen Geschenke online ein. Zurecht, denn das ist nicht nur stressfrei, es spart Zeit, Geld und unnötige Wege, belastet daher weniger die Umwelt. Da bleibt auch mehr Kraft für die Kinder, um die es eigentlich gehen soll.

Was nützen die schönsten Geschenke unterm Weihnachtsbaum wenn Mutter und Vater fix und fertig sind und sich am Ende zum Fest streiten?

Doch das sind alles keine Gründe, ausgerechnet bei myToys.de online zu bestellen. Diese Gründe gelten allgemein für alle Online-Shops. Nun zu den spezifischen Gründen, warum myToys.de besonders zu empfehlen ist – nicht nur, wenn es um Weihnachtsgeschenke geht:

  1. myToys.de wurde von Experten aus der Branche zum Versender des Jahres 2012 gekürt.
  2. myToys.de zeigt Umweltbewusstsein und Engagement in anderen Bereichen – das keineswegs selbstverständlich ist.
  3. Der Online-Shop gehört zu Dreivierteln zum Otto Versand den ich persönlich für besonders vertrauenswürdig halte.
  4. Es gibt ein gewaltiges Sortiment etwa an Spielzeug, Kleidung, Möbel, Bücher ja sogar Technik für Kinder.
  5. Der Shop hat fast durchweg positive Meinungen von Kunden seit mehr als 10 Jahren!
  6. myToys.de erzielte auch gute Testergebnisse von Fachleuten, etwa bei Netzsieger, Getestet.de oder Finanztest.
  7. Eine Lieferung ist auch ins europäische Ausland möglich, etliche Länder werden berücksichtigt.
  8. In der Geschäftsführung sitzen selber Eltern, die alltägliche Wünsche und Sorgen besser verstehen können.
  9. myToys.de hat inklusive der Versandkosten  und im Vergleich zur Konkurrenz sehr günstige Preise.
  10. Es gibt häufig Gutscheine für myToys.de, die eine nicht zu verachtende Summe einsparen lassen.

Was spricht noch für oder gegen myToys.de? Haben Sie schon bei myToys.de bestellt? Waren Sie zufrieden? Ich habe selbst auf der Suche nach den Nachteilen nur ein paar Kleinigkeiten entdecken können, diese sind aber meiner Ansicht nach nicht erwähnenswert und meist sogar schon behoben.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren, auf Facebook oder Twitter!

(Autor des Beitrags: Tadeusz)

* Creative Commons Bild von summer.raiin

Bewerte diesen Beitrag

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *